Montag, 20. Juli 2009

Megan Fox - magersüchtig?


Schauspielerin Megan Fox verlor eine beträchtliche Menge Gewicht, um in dem Film "Jennifer's Body" eine gute Figur zu machen. Auf die Frage, wie sie das Gewicht verloren hätte, antwortete Megan ziemlich platt: "Ich habe einfach aufgehört zu essen."

2009 MTV Movie Awards held in Universal City, California
Gerüchten zufolge soll die "Transformers" Queen nur noch 48 Kilo wiegen. Und bei einer Körpergrösse von 1,65m erscheint mir das nun ziemlich untergewichtig.


Erst vor Kurzem musste Meagan Fox 10 Pfund zunehmen, um die Rolle in dem Film "Transformers 2: Revenge of the Fallen" zu bekommen - denn Regisseur Michael Bay hält nichts von dünnen Mädels.

Ehrlich gesagt: Ich auch nicht, und mir ist auch noch nicht so ganz klar, was Megan Fox mit ihrer neuen Null-Diät bezwecken möchte bzw. wo das Ganze noch hinführt. Sicherlich gibt es bald ein paar neue Bilder im Internet, welche Genaueres über Megan Fox` angebliche Magersucht belegen können.


Wenn Euch der Artikel: Megan Fox - magersüchtig? gefallen bzw. geholfen hat, würden wir uns freuen, wenn auch Ihr unseren Newsfeed abonniert!

Verwandte Artikel:
Pamela Anderson - ungeschminkt
Kate Winslet ungeschminkt
Miley Cyrus: Ich bin nicht Britney Spears!
Cannes: Brangelina zur Premiere von Inglourious Basterds
Lady Gaga - ungeschminkt?

Kommentare

15 Antwort(en) zu "Megan Fox - magersüchtig?"
  1. Anonym hat gesagt…
    8. November 2009 20:55

    Schaue gerade Transformers, da sah Megan Fox mit etwas mehr Gewicht eindeutig besser aus als auf dem Bild !!

  2. Anonym hat gesagt…
    13. Januar 2010 11:56

    Dünner ist halt besser! 48 kilo bei 165 ist inordnung bis 54 kilo würd ich mal sagen alles drüber wäre sie zu fett!

  3. Anonym hat gesagt…
    11. Februar 2010 23:07

    Was soll das denn schon wieder? Jetzt werden alle Frauen die weniger als 60 Kilo auf den Rippen haben, als Magersüchtig abgestempelt? Man sollte sich lieber mal mehr Sorgen über die ganzen Übergewichtigen machen, von denen gibts es immer mehr und es nimmt kein Ende! Wenn ich Beth Dito sehe möchte ich heulen, weil sie viele Menschen und Kinder dazu animiert FETT zu werden, schlechtes Vorbild! Da ist mir eine hübsche dünne Megan viel lieber. auf sie Ich bin 1,72 und wiege 55, bin ich jetzt auch Magersüchtig? Tz!

  4. Anonym hat gesagt…
    16. Mai 2010 18:06

    Wer meint das Megan Fox zu dick ist ist neidisch. Ich selbst wiege 48 und bin 1,68 groß, obwohl ich für mein Leben gern esse. Es gibt halt Frauen die ein bisschen auf ihre Ernährung achten. Das sehr weniege tun und die sind die jenigen, die am ende rumheulen. Und das alles was sie, selbst nicht hinkriegen schlecht dastellen.

  5. Anonym hat gesagt…
    15. Juni 2010 13:15

    Natürlich kommt es immer noch auf die Frau selbst drauf an (Stoffwechsel, etc.), aber wenn sie selber zugibt, dass sie aufgehört hat zu essen, um auf 48Kilo zu kommen, dann braucht ihr nicht mit Argumenten zu kommen wie "Wenn man drauf achtet, was man isst", "Beth Dito ist ein schlechtes Vorbild, weil sie so dick ist", etc. Sowohl Übergewicht als auch Untergewicht können zum Tode führen und kein Promi, der ein solches Extrem verkörpert, ist ein Vorbild. Und wer weiß, ob Megan Fox bi ihren 48Kilo bleibt...vielleicht hat sie ja vergessen, wieder mit dem Essen anzufangen und nimmt weiter ab -.-

  6. Anonym hat gesagt…
    15. Juni 2010 20:48

    Nur weil einige dicke Weiber nicht verstehen können, dass es Frauen gibt die von Natur aus schlank sind bezeichnen sie diese gleich als magersüchtig. Wenn allerdings eine schlanke Frau eine dicke als fettsüchtig bezeichent, dann ist das unverschämt. Wiege selbst bei 1,67m 50 Kg und hab noch nie mehr als 53 gewogen...außer als ich schwanger war.

  7. Anonym hat gesagt…
    22. August 2010 18:41

    "Dünner ist halt besser! 48 kilo bei 165 ist inordnung bis 54 kilo würd ich mal sagen alles drüber wäre sie zu fett!"

    Sonst gehts noch???
    Ganz dicht seid Ihr wohl nicht mehr wie??
    Der BMI sollte nicht unter
    19 liegen !
    Maenner die auf knabenhafte Hungerhaken-Figuren stehen, sind schwul und wissen es bloss noch nicht :)

  8. Anonym hat gesagt…
    26. Oktober 2010 16:57

    Klar sollte man eig einen BMI von 19 haben. Aber meiner Meinung nach ist alles zwischen 18 und max 21 okay. Megan Fox ist NICHT 165cm groß sondern 163, womit ihr BMI schon bei 18,1 liegt ;)
    Und mal ganz nebenbei an alle die Megan Fox als zu dünn bezeichen und meinen alles unter 60kg sei magersüchtig:
    Megan Fox ist die Frau, für die euer Typ euch verlassen würde, das garantiere ich euch!

  9. Anonym hat gesagt…
    10. November 2010 22:11

    für meinen "typ" bin ich seine traumfrau und er findet megan fox ok, aber nicht überragend. niemals würde er mich für sie verlassen, und jeder andere typ der sie ungeschminkt und ohne ihre 1000 op's sieht würde auch bei seiner freundin bleiben. typen die ihre freundinnen wegen des aussehns verlassen sollen eh gehen. so eine selten blöde aussage von dir.

  10. Anonym hat gesagt…
    21. Dezember 2010 15:36

    @Anonym 22. August 2010 18:41
    Dann sind die meisten Männer schwul oder was? Es gibt sehr viele Männer die Megan Fox heiß finden. In einer Umfragung ist Megan Fox sogar die Traumfrau schlechthin.
    Und so sah sie schon in Transformers 1 & 2 aus. Und alle Schauspielerinnen haben eine niedrigen BMI und nun? Diese Frauen sind auch deswegen begehrenswerter (sexiest woman etc.) als die dicken Frauen daheim.

  11. Anonym hat gesagt…
    28. Januar 2011 18:35

    also ich finde sie viel zu dünn.
    Ich meine ich finde es auch nicht fair das sie gleich als magersüchtig bezeichnet wird, aber trotzdem. Sie kann ja auch krank sein. Es gibt schließlich Menschen, die werden einfach nicht dick. aber zu ihrem Kommentar- ICH ESSE EINFACH NICHTS MEHR- besteht doch eher die Möglichkeit dass sie magersüchtig ist also findet euch damit ab !!!!!!!!!!!

  12. Anonym hat gesagt…
    10. Februar 2011 17:10

    Sie ist echt voll dünn!
    Aber es ist ja eig. nicht ihre Schuld, sondern der der Regisseure, weil die immer so dünne Leute haben wollen, diese Säcke!
    Aber ich fand Megan als sie noch nicht su dünn war echt viel schöner :)

  13. Anonym hat gesagt…
    10. März 2011 12:42

    echt geil, dass hier jeder nur aufs Äußere achtet...die Welt ist echt krank...der Charakter ist 1000 mal wichtiger als das ganze dick bzw. dünn Gelaber...Figur,Figur,Figur^^ schrecklich!!!

  14. Anonym hat gesagt…
    8. April 2011 21:49

    hi Sandra.

    Megan Fox ist geil- BASTA!

  15. Anonym hat gesagt…
    25. August 2011 17:20

    Wenn Megan Fox selbst sagt, dass sie aufgehört hatte zu essen, dann ist es doch völlig sinnentleert zu schreiben, dass es von Natur aus schlanke Frauen gibt, da sie scheinbar nicht dazugehört.
    Oder?

 

Copyright 2010 Prommis.Blogspot.com | Stars ungeschminkt - Klatsch und Tratsch, Kino + TV - All Rights Reserved