Mittwoch, 24. Juni 2009

Chris Brown verhindert Gefängnisstrafe durch Geständnis!


Chris Brown Court AppearanceChris Brown bekannte sich seiner Gewaltverbrechen "schuldig" in einem Deal mit der Staatsanwaltschaft Los Angeles.

Brown wurde zu einer Bewährungsstrafe und gemeinnütziger Arbeit verurteilt für die Vorfälle, bei denen er seine damalige Freundin Rihanna im Februar geschlagen hatte. Desweiteren muss sich Chris Brown 50 Meter von Rihanna entfernt halten.

Sollten sich beide jedoch auf der gleichen Veranstaltung befinden, ist er in diesem Fall immer noch zu einem Abstand von 10 Metern verpflichtet - und ein Kontakt mit Rihanna ist für ihn in Zukunft in keinster Weise erlaubt.

Die Abmachung umfasst insgesamt 180 Tage Dienstleistungen für die Gemeinschaft wie z.B. Müllkorb-Entlehrungen in Virginia (in Brown`s Community also), zusammen mit fünf Jahren auf Bewährung unter Aufsicht eines vom Gericht beauftragten 52-Wochen-Programms einer Beratung für häusliche Gewalt.


Der Sänger hat sich mit seinem Geständnis und dem daraus resultierenden Kompromiss somit bis zu vier Jahren Gefängnis erspart.

Rihanna war nicht bei der mündlichen Verhandlung, bis Brown aus dem Gerichtssaal ging. Bei ihrem Erscheinen erhielt sie eine Kopie des richterlichen Beschlusses, ohne das eine Anhörung der Sängerin erfolgte.

Hmm, sehr interessant. Ich glaube, dass Chris Brown insgesamt noch ziemlich gut weggekommen ist - wer weiss, was bei einer Aussage von Rihanna noch alles so ans Licht gekommen wäre!

Wenn Euch der Artikel: Chris Brown verhindert Gefängnisstrafe durch Geständnis! gefallen bzw. geholfen hat, würden wir uns freuen, wenn auch Ihr unseren Newsfeed abonniert!

Verwandte Artikel:
Pamela Anderson - ungeschminkt
Kate Winslet ungeschminkt
Miley Cyrus: Ich bin nicht Britney Spears!
Cannes: Brangelina zur Premiere von Inglourious Basterds
Lady Gaga - ungeschminkt?

Kommentare

2 Antwort(en) zu "Chris Brown verhindert Gefängnisstrafe durch Geständnis!"
  1. Bernd hat gesagt…
    24. Juni 2009 um 22:49

    Warum kommt so einer nicht ins Gefängnis? Unvorstellbar dieser Prozess.

  2. Ashley hat gesagt…
    24. Juni 2009 um 23:03

    Ach so, und was ist bei dir "so einer"?? Hast du Chris Brown schon mal persönlich getroffen oder woher weiss du das? Sicherlich hat er einen riesen Mist gebaut, aber wenn du dir die Bilder da mal anschaust, dann finde ich sieht man schon ganz genau, dass ihm die Sache aufrichtig leid tut! Und er hat siene Strafe bekommen und wenn ihm Rihanna so wie er sagt immer onch etwas bedeutet dann ist das schon heftig genug! Also urteile nicht einfach so über Leute, ohne mal genauer nachzudenken.

 

Copyright 2010 Prommis.Blogspot.com | Stars ungeschminkt - Klatsch und Tratsch, Kino + TV - All Rights Reserved